Deutschlandweite Lieferung / in Südostbayern persönlich
WhatsApp-Bestellung: 0151 - 20 18 84 00
Versandkostenfrei ab 50 € / kein Mindestbestellwert
Topseller
Bio Roggenmehl Type 1150 1kg Bio Roggenmehl Type 1150 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Bayerischer Nockerlgrieß 75g Bio Bayerischer Nockerlgrieß 75g
Inhalt 0.075 Kg (27,87 € * / 1 Kg)
2,09 € *
Bio Rottaler Ur-Mais Grieß 500g Bio Rottaler Ur-Mais Grieß 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,18 € * / 1 Kg)
2,59 € *
Bio Weizenmehl Type 1050 1kg Bio Weizenmehl Type 1050 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Rottaler Ur-Mais Mehl 500g Bio Rottaler Ur-Mais Mehl 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,18 € * / 1 Kg)
2,59 € *
Bio Nackthafer Pur 1kg Bio Nackthafer Pur 1kg
Inhalt 1 Kg
4,49 € *
Bio Weizenmehl Vollkorn 1kg Bio Weizenmehl Vollkorn 1kg
Inhalt 1 Kg
2,39 € * 3,50 € *
Bio Roggenmehl Vollkorn 1kg Bio Roggenmehl Vollkorn 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Dinkelmehl Type 630 1kg Bio Dinkelmehl Type 630 1kg
Inhalt 1 Kg
5,29 € * 6,90 € *
Bio Dinkelmehl Type 1050 1kg Bio Dinkelmehl Type 1050 1kg
Inhalt 1 Kg
5,29 € *
Bio KAMUT Khorasan Mehl 1kg Bio KAMUT Khorasan Mehl 1kg
Inhalt 1 Kg
6,79 € *
Bio Maismehl Vollkorn 500g Bio Maismehl Vollkorn 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,78 € * / 1 Kg)
2,89 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Dinkelmehl Type 1050 1kg
Bio Dinkelmehl Type 1050 1kg
Inhalt 1 Kg
5,29 € *
Bio KAMUT Khorasan Mehl 1kg
Bio KAMUT Khorasan Mehl 1kg
Inhalt 1 Kg
6,79 € *
Bio Rottaler Ur-Mais Mehl 500g
Bio Rottaler Ur-Mais Mehl 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,18 € * / 1 Kg)
2,59 € *
Bio Rottaler Ur-Mais Grieß 500g
Bio Rottaler Ur-Mais Grieß 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,18 € * / 1 Kg)
2,59 € *
Bio Bayerischer Nockerlgrieß 75g
Bio Bayerischer Nockerlgrieß 75g
Inhalt 0.075 Kg (27,87 € * / 1 Kg)
2,09 € *
Bio Weizenmehl Vollkorn 1kg
Bio Weizenmehl Vollkorn 1kg
Inhalt 1 Kg
2,39 € * 3,50 € *
Bio Weizenmehl Type 1050 1kg
Bio Weizenmehl Type 1050 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Roggenmehl Vollkorn 1kg
Bio Roggenmehl Vollkorn 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Roggenmehl Type 1150 1kg
Bio Roggenmehl Type 1150 1kg
Inhalt 1 Kg
2,59 € *
Bio Dinkelmehl Type 630 1kg
Bio Dinkelmehl Type 630 1kg
Inhalt 1 Kg
5,29 € * 6,90 € *
Bio Maismehl Vollkorn 500g
Bio Maismehl Vollkorn 500g
Inhalt 0.5 Kg (5,78 € * / 1 Kg)
2,89 € *
Bio Nackthafer Pur 1kg
Bio Nackthafer Pur 1kg
Inhalt 1 Kg
4,49 € *

Einführung in bayrisches Mehl

Der Hofladen Bayern bietet eine Auswahl an hochwertigen bayrischen Mehlen, die von Bauern in der Region hergestellt werden. Alle Mehlsorten sind Bio und liefern köstliche Ergebnisse in jedem Backprojekt. Die Produkte enthalten sowohl Vollkorn- als auch Spezialmehle - ideal für alle Anforderungen des modernen Backens. Die Produkte des Hofladens sind frei von chemischen Zusätzen und bestechen durch einen natürlichen Geschmack und Aroma, die nicht leicht zu finden sind.

Welche Sorten gibt es?

Der Hofladen Bayern bietet eine Reihe von Bio-Mehlen an, einschließlich Dinkelmehl Type 1050, Kamut Khorasan Mehl, Mais Mehl, Mais Grieß und Vollkorn Weizenmehl. Außerdem gibt es Roggenmehl Type 1150, Type 630 und Nackthafer. Jeder dieser Mehlsorten ist völlig frei von chemischen Zusätzen. Jede einzelne Mehlart - vom Dinkelmehl Type 1050 über das Kamut Khorasan Mehl bis hin zum Vollkorn Weizenmehl - wurde nach den strengsten Maßstäben hergestellt, um jederzeit optimale Ergebnisse zu erzielen.

Charakteristika von bayrischem Mehl

Mehl aus Bayern ist besonders für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Es ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, die für den menschlichen Körper wertvoll sind. Das bayrische Mehl wird auch als eines der besten Mehle in Deutschland angesehen, da es einen einzigartigen Geschmack hat sowie eine hervorragende Backqualität aufweist. Die verschiedenen Mehlarten sind in heller und dunkler Farbe erhältlich, sodass man zwischen den unterschiedlichsten Grundzutaten wählen kann.

Unterschiede zwischen verschiedenen Arten von bayrischem Mehl

Mehl aus Bayern ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, wobei jede ihre eigenen charakteristischen Merkmale aufweist. Bio-Mehl ist eine gesundheitsbewusste Variante, da es frei von chemischen Zusätzen ist und sich hauptsächlich durch die reiche Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen auszeichnet. Dinkelmehl Type 1050 ist besonders reich an Ballaststoffen und Protein sowie Kalzium und enthält geringere Mengen an Kohlenhydraten und Fett als andere Mehlsorten. Kamut Khorasan Mehl ist ein spezielles Mehl, das als besonders aromatisch und schmackhaft angesehen wird. Es hat eine nussigere Textur als andere Mehle, aber auch höhere Mengen an Vitamin B und E.  Mais Mehl bietet einen nussigeren Geschmack als herkömmliches Weizenmehl, aber auch mehr Fett und etwas Zucker. Mais Grieß ist ein sehr feines Mehl mit mildem Geschmack, hohem Proteingehalt und fetthaltiger Textur. Vollkorn Weizenmehl enthält mehr Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe als reguläres Weißmehl; es hat mehr Nährwert und macht beim Backen fluffiger Kuchen oder Brotsorten. Roggenmehl Type 1150 hat kein Gluten oder Kochsalzzusatz; es hat einen leicht süßlichen Geschmack, mit dem zusätzlichen Nutzen von hochwertigem Protein und Ballaststoffgehalt. Roggenmehl Type 630 enthält noch mehr komplexe Kohlenhydrate, die für den Körper am bestens geeignet sind. Schließlich gibt es noch Nackthafer, der den stärksten Geschmack aller bayrischen Mehle bietet sowie Vitamin B6, Zink und Magnesium enthält.

Gesundheitliche Vorteile von bayrischem Mehl

Bayrisches Mehl ist vor allem für seine Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile bekannt. Daher wird es häufig zur Verbesserung der täglichen Ernährung empfohlen. Das bayrische Mehl enthält eine reiche Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen, die den Körper unterstützen und die Aufnahme von Nährstoffen für den menschlichen Organismus unterstützen. Es ist ebenfalls reich an Ballaststoffen und Protein, was besonders gut für das Immunsystem ist und dabei hilft, Blutzucker- und Cholesterinspiegel zu regulieren. Darüber hinaus hat das bayrische Mehl auch einen positiven Einfluss auf Verdauungsprobleme, da es reich an Faser ist, die dabei helfen kann, den Darmtrakt zu reinigen, Verstopfung zu lindern und das Immunsystem zu stärken.

Verwendungsmöglichkeiten von bayrischen Mehlen

Bayrische Mehle sind vielseitig einsetzbar und können in der Küche sehr nützlich sein. Die meisten Mehlsorten können zum Backen von Brot, Kuchen und anderen Leckereien verwendet werden. Sie helfen dabei, den Teig für Kekse und andere Gebäcke leichter zu machen und ein besseres Aroma zu erzielen. Roggenmehl enthält jedoch Gluten, weshalb es vorsichtig beim Backen verwendet werden sollte, damit die Proportionen stimmen.

Darüber hinaus bietet das bayrische Mehl auch eine Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten, bei denen es als Bindemittel oder Grundlage für Suppe oder Soße dienen kann.

Welche Backwaren werden am besten mit welchem Mehl hergestellt?

Die verschiedenen bayrischen Mehlsorten eignen sich für die unterschiedlichsten Backwaren. Weizenmehl ist beispielsweise sehr gut geeignet, um Brot, Kuchen und Plätzchen herzustellen. Roggenmehl macht den Teig dagegen noch etwas lockerer und eignet sich daher besser für Brote oder Brötchen. Graubrot kann zum Beispiel aus einem Mix aus Weizen- und Roggenmehl hergestellt werden und ist daher nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund. Dinkelvollkornmehl wird hingegen am besten dafür verwendet, Vollkornprodukte zu backen, da es reich an Ballaststoffen ist.

Fazit: Warum sich die Wahl des richtigen Mehls lohnt

Die richtige Auswahl des Mehls kann den Geschmack und die Textur eines Brotes oder Gebäcks stark verändern. Indem man die unterschiedlichen Arten bayrischen Mehls verwendet, kann man seine Backwaren aufwerten und sowohl den geschmacklichen als auch den ernährungsphysiologischen Nutzen optimieren. Darüber hinaus ist das Verarbeiten bayrischen Mehls eine jahrhundertealte Tradition, die es schon seit langer Zeit in Bayern gibt. Daher lohnt es sich, sich für bayrisches Mehl zu entscheiden und die Vorteile zu nutzen – nicht nur beim Backen, sondern auch beim Kochen und Braten.

Einführung in bayrisches Mehl Der Hofladen Bayern bietet eine Auswahl an hochwertigen bayrischen Mehlen, die von Bauern in der Region hergestellt werden. Alle Mehlsorten sind Bio und liefern... mehr erfahren »
Fenster schließen

Einführung in bayrisches Mehl

Der Hofladen Bayern bietet eine Auswahl an hochwertigen bayrischen Mehlen, die von Bauern in der Region hergestellt werden. Alle Mehlsorten sind Bio und liefern köstliche Ergebnisse in jedem Backprojekt. Die Produkte enthalten sowohl Vollkorn- als auch Spezialmehle - ideal für alle Anforderungen des modernen Backens. Die Produkte des Hofladens sind frei von chemischen Zusätzen und bestechen durch einen natürlichen Geschmack und Aroma, die nicht leicht zu finden sind.

Welche Sorten gibt es?

Der Hofladen Bayern bietet eine Reihe von Bio-Mehlen an, einschließlich Dinkelmehl Type 1050, Kamut Khorasan Mehl, Mais Mehl, Mais Grieß und Vollkorn Weizenmehl. Außerdem gibt es Roggenmehl Type 1150, Type 630 und Nackthafer. Jeder dieser Mehlsorten ist völlig frei von chemischen Zusätzen. Jede einzelne Mehlart - vom Dinkelmehl Type 1050 über das Kamut Khorasan Mehl bis hin zum Vollkorn Weizenmehl - wurde nach den strengsten Maßstäben hergestellt, um jederzeit optimale Ergebnisse zu erzielen.

Charakteristika von bayrischem Mehl

Mehl aus Bayern ist besonders für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Es ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, die für den menschlichen Körper wertvoll sind. Das bayrische Mehl wird auch als eines der besten Mehle in Deutschland angesehen, da es einen einzigartigen Geschmack hat sowie eine hervorragende Backqualität aufweist. Die verschiedenen Mehlarten sind in heller und dunkler Farbe erhältlich, sodass man zwischen den unterschiedlichsten Grundzutaten wählen kann.

Unterschiede zwischen verschiedenen Arten von bayrischem Mehl

Mehl aus Bayern ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, wobei jede ihre eigenen charakteristischen Merkmale aufweist. Bio-Mehl ist eine gesundheitsbewusste Variante, da es frei von chemischen Zusätzen ist und sich hauptsächlich durch die reiche Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen auszeichnet. Dinkelmehl Type 1050 ist besonders reich an Ballaststoffen und Protein sowie Kalzium und enthält geringere Mengen an Kohlenhydraten und Fett als andere Mehlsorten. Kamut Khorasan Mehl ist ein spezielles Mehl, das als besonders aromatisch und schmackhaft angesehen wird. Es hat eine nussigere Textur als andere Mehle, aber auch höhere Mengen an Vitamin B und E.  Mais Mehl bietet einen nussigeren Geschmack als herkömmliches Weizenmehl, aber auch mehr Fett und etwas Zucker. Mais Grieß ist ein sehr feines Mehl mit mildem Geschmack, hohem Proteingehalt und fetthaltiger Textur. Vollkorn Weizenmehl enthält mehr Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe als reguläres Weißmehl; es hat mehr Nährwert und macht beim Backen fluffiger Kuchen oder Brotsorten. Roggenmehl Type 1150 hat kein Gluten oder Kochsalzzusatz; es hat einen leicht süßlichen Geschmack, mit dem zusätzlichen Nutzen von hochwertigem Protein und Ballaststoffgehalt. Roggenmehl Type 630 enthält noch mehr komplexe Kohlenhydrate, die für den Körper am bestens geeignet sind. Schließlich gibt es noch Nackthafer, der den stärksten Geschmack aller bayrischen Mehle bietet sowie Vitamin B6, Zink und Magnesium enthält.

Gesundheitliche Vorteile von bayrischem Mehl

Bayrisches Mehl ist vor allem für seine Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile bekannt. Daher wird es häufig zur Verbesserung der täglichen Ernährung empfohlen. Das bayrische Mehl enthält eine reiche Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen, die den Körper unterstützen und die Aufnahme von Nährstoffen für den menschlichen Organismus unterstützen. Es ist ebenfalls reich an Ballaststoffen und Protein, was besonders gut für das Immunsystem ist und dabei hilft, Blutzucker- und Cholesterinspiegel zu regulieren. Darüber hinaus hat das bayrische Mehl auch einen positiven Einfluss auf Verdauungsprobleme, da es reich an Faser ist, die dabei helfen kann, den Darmtrakt zu reinigen, Verstopfung zu lindern und das Immunsystem zu stärken.

Verwendungsmöglichkeiten von bayrischen Mehlen

Bayrische Mehle sind vielseitig einsetzbar und können in der Küche sehr nützlich sein. Die meisten Mehlsorten können zum Backen von Brot, Kuchen und anderen Leckereien verwendet werden. Sie helfen dabei, den Teig für Kekse und andere Gebäcke leichter zu machen und ein besseres Aroma zu erzielen. Roggenmehl enthält jedoch Gluten, weshalb es vorsichtig beim Backen verwendet werden sollte, damit die Proportionen stimmen.

Darüber hinaus bietet das bayrische Mehl auch eine Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten, bei denen es als Bindemittel oder Grundlage für Suppe oder Soße dienen kann.

Welche Backwaren werden am besten mit welchem Mehl hergestellt?

Die verschiedenen bayrischen Mehlsorten eignen sich für die unterschiedlichsten Backwaren. Weizenmehl ist beispielsweise sehr gut geeignet, um Brot, Kuchen und Plätzchen herzustellen. Roggenmehl macht den Teig dagegen noch etwas lockerer und eignet sich daher besser für Brote oder Brötchen. Graubrot kann zum Beispiel aus einem Mix aus Weizen- und Roggenmehl hergestellt werden und ist daher nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund. Dinkelvollkornmehl wird hingegen am besten dafür verwendet, Vollkornprodukte zu backen, da es reich an Ballaststoffen ist.

Fazit: Warum sich die Wahl des richtigen Mehls lohnt

Die richtige Auswahl des Mehls kann den Geschmack und die Textur eines Brotes oder Gebäcks stark verändern. Indem man die unterschiedlichen Arten bayrischen Mehls verwendet, kann man seine Backwaren aufwerten und sowohl den geschmacklichen als auch den ernährungsphysiologischen Nutzen optimieren. Darüber hinaus ist das Verarbeiten bayrischen Mehls eine jahrhundertealte Tradition, die es schon seit langer Zeit in Bayern gibt. Daher lohnt es sich, sich für bayrisches Mehl zu entscheiden und die Vorteile zu nutzen – nicht nur beim Backen, sondern auch beim Kochen und Braten.